Choose your language:
header-01
Funktionsanalyse bei Ihrer Zahnarzt-Praxis Dr. Schröder & Partner in Stuttgart.

Einzigartige Funktionsanalyse und Kiefergelenksdiagnostik in der Region Stuttgart

DIR-System zum Schutz Ihrer Zähne und Ihres Wohlbefindens

Beseitigung funktioneller Störungen an Kiefergelenk und Zähnen

Seit 2010 steht Dr. Schröder & Partner Kompetenz-Zentrum Moderne Zahnmedizin am Stuttgarter Hauptbahnhof das sog. DIR System zur Funktionsanalyse der Kiefergelenke zur Verfügung.

Unter Zuhilfenahme des DIR Systems können die Kiefergelenke vermessen werden (eine sog. Axiographie). Kiefergelenke sind individuell völlig verschieden. Sogar zwischen rechten und linken Gelenk eines Patienten gibt es Differenzen. Daher ist eine Axiographie die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche zahnärztliche oder zahntechnische Veränderung am Kausystem (z.B. durch Zahnersatz). Die übliche Verwendung von Mittelwerten ist damit nicht zielführend.

Einzigartige Funktionsanalyse und Kiefergelenksdiagnostik bei der Zahnarzt-Praxis Dr. Schröder & Partner in StuttgartGelenkstrukturen tolerieren in vielen Fällen lange Zeit eine krankhaft veränderte Kaumuskulatur. Kurzfristig können jedoch entzündliche Veränderungen zu Schmerzen führen. Langfristig kann ein übermäßiger Verschleiß an verschiedenen Gelenkstrukturen entstehen, der sich in Schmerzen und/oder funktionellen Einschränkungen (beispielsweise Reibegeräusche oder Knacken bei Mundöffnung und/oder Kauen) äußern kann.

Sichtbar werdende Zahnhälse, sich vertiefende Kerben am Zahnfleischrand, temperatur- oder süßempfindliche Zähne und Zahnlockerungen können ihre Ursache in einer lokalen Überbelastung der Zähne haben. Haben Sie damit Probleme? Wir stehen Ihnen als Experten mit Rat und Tat zur Seite, zur Erhaltung Ihrer Lebensqualität.

Das DIR System, einzigartig in Stuttgart und der näheren Umgebung, ermöglicht Patienten eine dreidimensionale Registrierung der Kiefergelenkköpfchen unter Einbeziehung der pathologischen (krankhaften) Kaumuskulatur ohne den Einsatz von Röntgenstrahlen. Die anschließende Funktionstherapie garantiert den späteren harmonischen Aufbiss.

Empfehlen Sie diese Seite weiter